Mehrere Anrufer meldeten der Leitstelle in Göppingen am Sonntagabend den Brand eines Stalls in Winzingen. Aufgrund dieser Meldung wurde die Freiwillige Feuerwehr Süßen mit der Drehleiter sowie einem Löschgruppenfahrzeug alarmiert. Beim Eintreffen Einsatzkräfte stand der Stall bereits in Vollbrand und Teile des Daches stürzten noch während des Aufbaus der Drehleiter ein. 

Zwar waren es weniger Einsätze als im Jahr zuvor, trotzdem mussten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte im vergangenen Jahr 76 mal ausrücken um Menschen zu retten, Brände zu löschen oder Sachwerte zu schützen. In welche Arten sich diese Einsätze aufgliederten, welche Fahrzeuge wie oft eingesetzt wurden und zu welchen Tages- und Nachtzeiten die Einsatzkräfte ins Gerätehaus eilten, erfahren Sie in unserer Jahresstatistik.

Einiges zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Süßen in der Silvesternacht. Zuerst wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte um 21:43 Uhr zum Schulzentrum in der Bizet alarmiert. Anwohner meldeten dort große Flammen im Schulhof. Kurz nach dem Jahreswechsel ging es dann zur Unterstützung der Feuerwehr Donzdorf mit der Drehleiter nach Winzingen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.